Radpendlerrouten in der Region eröffnet

Der planungs- und verkehrspolitische Obmann der CDU-Ratsfraktion Bonn, Bert Moll erklärt zur Eröffnung der Radpendlerrouten an der Stadtgrenze zwischen Alfter und Bonn:
 

Beschluss zur Klimaneutralität müssen Taten folgen

Koalition legt Maßnahmenpaket vor

Die Bonner Jamaika-Koalition hat zum Klimapaket der Stadtverwaltung einen Antrag (Link) für die Sitzung des Hauptausschusses am 7. Mai 2020 vorgelegt, der  die Strukturen von Verwaltung und des Stadtkonzerns insgesamt  an die Herausforderungen des Klimawandels anpassen soll.

Residualkosten Nordfeld – Kritik an Verwaltung

Koalition: Ausgehandelte Vertragsbedingungen sind inakzeptabel – Kein Verständnis für Informationspolitik der Verwaltung

Die Bonner Jamaika-Koalition hat mit Unverständnis und Kritik auf die erst jetzt bekannt gewordenen Vertragsbedingungen bezüglich der Residualkosten in Zusammenhang mit der Bebauung des Bonner Nordfelds gegenüber dem Bahnhof reagiert.
 
 

Gemeinsamer Planungsausschuss fasst Beschluss zum regionalen Fahrradmietsystem

In der gemeinsamen Sitzung der Planungsausschüsse Bonn – Rhein-Sieg am 27.02.2020 sind die übereinstimmenden Anträge von CDU, Grüne und FDP in Bonn und der schwarz-grünen Koalition im Rhein-Sieg-Kreis zur Einführung eines regionalen Fahrradmietsystems mit großer Mehrheit beschlossen worden, berichten der  Planungssprecher der CDU-Ratsfraktion Bert Moll  (Bild) und sein Kollege aus dem Rhein-Sieg-Kreis Oliver Krauß, MdL (CDU).
 

Meilenstein in der Stadtentwicklung beschlossen

Der von der CDU-Ratsfraktion initiierte Rahmenplan zum Bundesviertel wurde in der Sitzung des Planungsausschusses am 12. Februar 2020 beschlossen.
 

Eigentümer des Kurfürstenkarrees droht Enteignung

Die Diskussion um die Entwicklung des Kurfürstenkarrees in der Bonner Altstadt droht für den Eigentümer des Geländes der ehemaligen Kurfürstenbrauerei zu einem Debakel zu werden. Gegen die Stimmen der CDU und der FDP haben eine knappe Mehrheit der SPD, Grünen, Linken gestern im Planungsausschuss die Einleitung einer städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme beschlossen, die nach dem Baugesetzbuch sogar in einer Enteignung enden könnte.
 

CDU-OB-Initiative: Änderungen Strassenreinigung beschlossen

Auf Initiative der CDU-Ratsfraktion und des Oberbürgermeisters Ashok Sridharan hat der Bonner Stadtrat in seiner Sitzung am 6. Februar 2020 Änderungen für die Strassenreinigungssatzung beschlossen und reagiert damit auf einige Beschwerden aus der Bürgerschaft.
 

Regionale Zusammenarbeit und Verkehr

Unsere Planungs- und Verkehrsfachleute Bert Moll und Henriette Reinsberg informieren zum Thema „Regionale Zusammenarbeit und Verkehr“

Wer kennt die Situation nicht, dass er morgens und abends auf den Straßen in und um Bonn im Stau steht, auf einen überfüllten Bus lange oder gar vergeblich wartet und mit dem Fahrrad nur über Schlaglöcher und Umwege zum Ziel kommt. In unserer dicht besiedelten Region Bonn/Rhein-Sieg stößt die Verkehrsinfrastruktur an die Grenzen der Belastbarkeit.
 

Spende an Haus Maria Königin und Haus der Natur

Aus Mitteln, die die CDU Ratsmitglieder im Rahmen ihrer Tätigkeit als Aufsichtsratsmitglieder erwirtschaftet und an die Stadtratsfraktion abgetreten haben, konnte der sozialpolitische Obmann der Fraktion, Georg Goetz eine Spende an das Haus Maria Königin übergeben.
 

Neue CDU-Stadtverordnete – Willkommen Golalei Mamozei

Die CDU-Ratsfraktion freut sich über ein neues Gesicht in der Fraktion.

Im Mai 2019 ist Golalei Mamozei aus der SPD ausgetreten, hat ihr Ratsmandat im Bonner Stadtrat allerdings behalten und seit dem vergangenen Wochenende hat sie sich nun der Bonner CDU angeschlossen.
 

Baumschulviertel & Südstadt bleiben hochbegehrte Standorte für Wohnen und Gewerbe

Stadtverordnete Henriette Reinsberg: Positive Bilanz der politischen Arbeit in der Wahlperiode 2014-2020

Die im September nächsten Jahres anstehenden Kommunalwahlen geben Anlass zum Resumé, was seit meiner Wahl im Mai 2014 in der Stadt Bonn und insbesondere in meinem Wahlkreis erreicht wurde, zumal ich nicht erneut kandidiere. Der  Rückblick zeigt Aktivitäten für einen gesunden Mix von Wohnungsbau und Gewerbe, zur Verbesserung der Verkehrssituation auch in Verbindung mit dem beschlossenen Luftreinhalteplan, zur Sanierung und Pflege der Grünflächen und zur Sicherheit und Sauberkeit der Stadt. Er macht aber auch deutlich, welche Aufgaben vor uns liegen.            
 

Ehrenpreis des Bonner Sports wird verliehen

Zu Beginn des Jahres hat der Bonner Stadtrat auf Initiative der Koalition im Sportausschuss die Richtlinien angepasst und beschlossen, dass künftig jeweils ein gesonderter Ehrenpreis für Bonnerinnen und Bonner im Sport verliehen werden soll.
 

CDU-Ratsfraktion spendet rund 13.000 Euro

Mitglieder der CDU-Fraktion spendeten rund 13.000 € für gemeinnützige Institutionen in Bonn

Auch in diesem Jahr haben die Mitglieder der CDU-Ratsfraktion insgesamt rund 13.000 € für die Arbeit gemeinnütziger Institutionen in Bonn zur Verfügung gestellt. Es handelt sich dabei um die Gelder, die nach der „Ehrenordnung der Bundesstadt Bonn“ von Fraktionsmitgliedern an die Fraktionen abgetreten und zur Förderung gemeinnütziger Zwecke eingesetzt werden.
 

Helmut-Kohl-Allee eingeweiht!

Ein Teilstück der Bonner B9 im Bereich der Bundeskunsthalle und des Kunstmuseums wurde heute in Helmut-Kohl-Allee umbenannt. Eine angemessene Würdigung des Bundeskanzlers der Einheit. Die CDU-Bundesvorsitzende und Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer sowie Bodo Löttgen, Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion NRW bekannten sich in Ihren Grußworten klar zum Bonn/Berlin Gesetz und der Aufgabenteilung zwischen Berlin und Bonn.