Kein flächendeckendes Tempo 30 im gesamten Stadtgebiet!

25.03.2021, 22:03 Uhr

 Die CDU-Fraktion hält die flächendeckende Einrichtung von Tempo 30 auch auf Hauptverkehrsstraßen für über das Ziel hinausgeschossen. Tempo 30 sollte nach Auffassung der CDU überall dort eingerichtet werden, wo es sinnvoll ist und nicht pauschal dem gesamten Stadtgebiet übergestülpt werden.

 
Schutz der Wohngebiete:
Hauptverkehrsstraßen müssen leistungsfähig bleiben, um Umweg- und Schleichverkehre durch mit Tempo 30 geschützte angrenzende Wohngebiete zu vermeiden.
 
ÖPNV fördern:
Die SWB warnen bei einer flächendeckenden Einrichtung von Tempo 30 vor einer Verlangsamung und Verteuerung des ÖPNV und damit einem eklatanten Attraktivitätsverlust des ÖPNV.
 
Akzeptanz schaffen:
Wer würde akzeptieren, zukünftig anstatt vor Kitas, Schulen, Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen auch nachts auf der B9 bei ausgeschalteten Ampeln Tempo 30 zu fahren?